JETZT BESTELLEN und Lieferung PORTOFREI erhalten! Gültig bis 31.12.2021 für Privatkunden mit Lieferadresse innerhalb Deutschlands.

Darf unsere Website Cookies zur Optimierung benutzen? Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Unsere Autorinnen und Autoren

für den Bereich: Sammeln


Rainer Albert

Rainer Albert studierte Geschichte und Germanistik und promovierte 1980 zum Dr. phil. Zahlreiche numismatische Veröffentlichungen, insbesondere zur Medaillenkunde, zur antiken und zur pfälzischen Numismatik, zeigen das breite Spektrum dieses fachkundigen Autors. Heute ist er Chefredakteur der MünzenRevue.

 

Frank Bartel

Frank Bartel, damals noch Angestellter der Deutschen Post in Cottbus, hat es geschafft – trotz eines im Gesetzblatt festgehaltenen Verbots des Sammelns staatlicher Auszeichnungen. Er brachte mehrere Bücher über die DDR-Auszeichnungen heraus und hat sich dadurch bei Sammlern einen hohen Ruf erworben.

Albert M. Beck

Albert M. Beck, Jahrgang 1937, widmet sein Leben der Numismatik. Er organisiert zahlreiche Münzbörsen, darunter die weltweit größte: Die World Money Fair. 

Friedrich Brenner

Friedrich Brenner, der erfolgreiche Münzgestalter, wird 80. Seit 2009 sind aus 6 Brenner-Entwürfen attraktive Münzen geworden.

George S. Cuhaj

George S. Cuhaj ist seit mehr als 15 Jahren beschäftigt in der Abteilung für Numismatische Kataloge bei Krause publications und zudem Herausgeber der Standard Catalogs of World Coins.

Wolfgang L. Eller

Wolfgang L. Eller aus Übersee am Chiemsee ist einer der renommiertesten deutschen Kunst- und Antiquitätenexperten. Er gilt als Fachmann für Möbel, Gemälde, Porzellan, Silber, Fayence und Steinzeug.

Dieter Faßbender

Dieter Faßbender, geboren 1935 in Neuss am Rhein, war gelernter Bankkaufmann, aber auch begeisterter Sammler von deutschen Münzen von 1800 – 1871. Er veröffentlichte bislang sechs Bücher.

Klaus H. Feder

Klaus H. Feder wurde 1945 in Neustadt/Orla geboren und lebt heute als freiberuflicher Autor in Dänemark. Sein Fachgebiet ist die Ordenskunde und Geschichte, über die er auch seine zahlreichen Werke veröffentlichte.

Martin Fischer

Martin Fischer wurde 1971 in Coburg geboren und lebt mit seiner Familie in der Nähe von Regensburg. Seine große Leidenschaft galt schon immer den Uhren der Firma Junghans.

Otto C. Flämig

Otto C. Flämig, geboren 1923 in Düsseldorf, ist der Autor und Herausgeber eines Sachbuchs zur Auflösung und Bestimmung von Monogrammen auf Geprägten. Er sammelt außerdem Münzen mit Monogrammen.

Guy Franquinet

Guy Franquinet wurde am 29.12.1947 in s´Gravenhage, Niederlande geboren. 1967 zog Franquinet nach Deutschland. Numismatik war schon immer sein Hobby. Auf diesem Gebiet machte er auch einige Veröffentlichungen.

Thomas Ganschow

Thomas Ganschow promovierte nach dem Studium der Klassischen Archäologie und Alten Geschichte in Freiburg und Wien 1988. Er schreibt als freier Autor für die MünzenRevue.

Anton Geiger

Anton Geiger, Jahrgang 1940, begann schon früh mit dem Sammeln von Münzen. Dabei interessierten ihn vor allem die Münzen des deutschen Kaiserreichs und der Zeit davor. Es folgten mehrere numismatische Veröffentlichungen.

Hans-Ludwig Grabowski

Hans-Ludwig Grabowski beschäftigt sich bereits seit seiner Kindheit mit historischen Geldscheinen. Er ist Autor zahlreicher Fachbücher zur Geld- und Zeitgeschichte und gilt als einer der profiliertesten Geldscheinexperten Deutschlands.

Rainer Haaff

Der Professor und Kunsthistoriker aus Germersheim/Pfalz ist ein bekannter Autor von zahlreichen Kunstfachbüchern und Experte für antike Möbel und Wohnkulturen vergangener Jahrhunderte.

Wolfgang Haney, (Hrsg.)

Wolfgang Haney (1924–2017) wurde in Berlin geboren. Bereits seit seiner Kindheit beschäftigte er sich mit Münzen und historischen Geldscheinen. Da seine eigene Familie vom Holocaust betroffen war, begann er 1990 mit dem Aufbau einer einzigartigen Spezialsammlung geld- und zeitgeschichtlicher Belege zum Antisemitismus.

Florian Haymann

Dr. Florian Haymann wurde 1978 in Koblenz geboren. Nach dem Abitur absolvierte er ein Volontariat beim Delius Klasing Verlag Bielefeld. Seit 2014 konzentriert er sich auf den Münzhandel mit dem Schwerpunkt antiker Münzen.

Johannes Huber

Johannes Huber, geboren 1980, studierte Betriebswirtschaftslehre, Geschichte und Philosophie in München, London, Mailand und Mannheim. Er befasst sich vorwiegend mit Demokratie- und Zeitgeschichte.

Henning Huschka

Henning Huschka wurde 1964 in Brandenburg/Havel geboren. Er ist beruflich als Projektleiter in einer großen Industrieanlagenbaufirma beschäftigt. Nebenbei beschäftigt er sich mit dem Sammeln von Banknoten.

Kurt Jaeger

Kurt Jaeger wurde  durch seinen Katalog "Die deutschen Münzen seit 1871" bekannt.

Hermann Junghans

Hermann Junghans wurde 1965 in Lübeck geboren. Der Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Verkehrs- und Versicherungsrecht wurde 2015 von der Universität Leipzig mit einer Dissertation zur deutschen Münzgeschichte des 19. Jahrhunderts zum Dr. phil. promoviert. Er publiziert regelmäßig zu verkehrs- und versicherungsrechtlichen sowie zu geldgeschichtlichen Themen.

Helmut Kahnt

Helmut Kahnt wurde 1945 in Leipzig geboren. Er erlernte den Beruf des Buchdruckers. Heute ist er Chefredakteur der Münzen&Sammeln und aufgrund seiner zahlreichen numismatischen Publikationen gilt er als einer der profiliertesten Münzexperten Deutschlands.

Mario Kamphoff

Mario Kamphoff sammelt selbst seit Jahren mit großer Begeisterung 2-Euro-Münzen und betreibt dazu erfolgreich eine eigene Homepage. Die Erkenntnisse hielt er in seinem Katalog fest.

Ursula Kampmann

Dr. Ursula Kampmann wurde 1964 in München geboren. Seit 1996 arbeitet sie außerdem als Autorin für die MünzenRevue und Münzen&Sammeln. Seit 2002 ist sie freiberufliche Journalistin, Numismatikerin und Historikerin.

Uwe Kasten

Uwe Kasten machte eine Lehre zum Kraftfahrzeugmechaniker und war Soldat. Doch sein Hobby war schon immer Geschichte, mit Schwerpunkt auf der Entwicklung und den Auswirkungen des Nationalsozialismus und das Sammeln von Orden und Ehrenzeichen.

Claus Keilitz

Claus Keilitz arbeitete vor seinem Ruhestand als Jurist. Neben seiner Leidenschaft für die Numismatik beschäftigte er sich vor allem mit der Geschichte der Markgrafschaft Meißen.

Alfred Kolbinger

Der gelernte Kunstschreiner Alfred Kolbinger gründete 1993 seinen eigenen Restaurierungsbetrieb in Regensburg. Die jahrelange Zusammenarbeit mit staatlichen Behörden im Bereich der Denkmalpflege, die Betreuung von zahlreichen Privatkunden und das Arbeiten auf dem Gebiet von Farben und Fassungen in der darstellenden Kunst runden das umfangreiche Wissen ab.

Lothar Koppe

Lothar Koppe wurde 1933 in Uhlstädt/Thür. geboren und lebt heute in Berlin. Er ist Ehrenmitglied der Gesellschaft für Thüringer Münzgeschichte.

Sebastian Krämer

Sebastian Krämer hat ursprünglich eine Lehre zum Hotelfachmann absolviert und später zum Industriekaufmann umgeschult. Nun ist er als freier Autor im numismatischen Bereich tätig.

Manfred Kranz

Manfred Kranz ist einer der bekanntesten Geldscheinsammler und Fachhändler Deutschlands. Seit Jahrzehnten hat er sich insbesondere auf das Papiergeld der ehemaligen deutschen Kolonien und das der altdeutschen Staaten spezialisiert und kennt hier den Markt wie kaum ein anderer.

Ruedi Kunzmann

Ruedi Kunzmann, von Beruf praktizierender Kleintierarzt, begann bereits als Jugendlicher Münzen der Schweiz zu sammlen. Er veröffentlichte schon mehrere Fachbücher und ist auch selbst im Münzhandel aktiv.

Alexa Küter

Alexa Küter, geboren 1978, spezialisierte sich mit ihrer Promotion auf Numismatik. Seitdem erschließt sie Münzen und Medaillen und kuratiert Ausstellungen.

Horst-Dieter Linz

Horst-Dieter Linz sammelt mit Leidenschaft Nadeldosen und hat diese Leidenschaft in seinem Buch festgehalten.

Martin Marquardt

Martin Marquardt ist gelernter Schreiner und Holztechniker, arbeitete als Werkstattleiter in der Möbelrestaurierungswerkstatt des Württembergischen Landesmuseums. Er verfasste zu diesem Thema Einiges an Fachliteratur.

Manfred Mehl

Seit seiner Pensionierung beschäftigt er sich mit der Numismatik. Bekannt ist er bei Vielen durch seine Fachartikel und Buchpublikationen, die hohes Ansehen genießen.

Wolfgang J. Mehlhausen

Wolfgang Jürgen Mehlhausen wurde 1948 in Berlin-Pankow geboren, legte 1966 das Abitur ab und erlernte den Beruf des Großhandelskaufmanns. Er ist ein numisamtischer Kenner und publizierte mehrere Fachartikel und wirkte bei Münzzeitschriften mit.

Thomas Michael

Thomas Michael arbeitet als Marktanalytiker für die World Coins Kataloge von Krause Publications. Er hat mehr als 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Marktforschung für Münzen aus aller Welt.

Horst-Dieter Müller

Der Hobbyhistoriker Horst-Dieter Müller wurde durch die Anhäufung der ungültig gewordenen Kleinmünzen anlässlich der Währungs­reform 1948 zum Münzsammler. Aus Unmengen mitgebrachter Münzen entstanden Ländersammlungen, die er unter geschichtlichen Aspekten pflegt.

Manfred Müller

Manfred Müller ist selbst begeisterter Sammler von Notgeld und hat bereits den Band 4 der Reihe zum deutschen Notgeld verfasst.

Ralf Müller

Ralf Müller, geboren 1958 in Zürich, machte eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Anschließend studierte er Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Seit über 45 Jahren ist er begeisterter Sammler von Münzen. Sein Fachgebiet sind die Notmünzen.

Jörg Nimmergut

Jörg Nimmergut, geboren 1939 in Berlin, ist Historiker und Fachjournalist für Orden und Militaria.

Dr. Karl Ortseifen

1963–1970 Studium der Englischen Philologie und Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und der University of Michigan, Ann Arbor/USA. Nach Staatsexamen und Promotion Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Akademischer Direktor am Department of English and Linguistics (American Studies) der Mainzer Universität. Seit Pensionierung (2009) Vorsitzender der Numismatischen Gesellschaft Mainz-Wiesbaden von 1921 e.V.

Gert Oswald

Gert Oswald wurde 1944 in Dresden geboren und war nach seinem Studium in Plastik- und künstlerischer Metallgestaltung freischaffend als Restaurator tätig. Er ist Spezialist auf den Gebieten Wappen- und Ordenskunde.

Janusz Parchimowicz

Janusz Parchimowicz wurde im Jahr 1955 in Stettin (Szczecin) geboren. Er veröffentlichte ein Standardwerk zur polnischen Numismatik.

Wolfgang Peltzer

Wolfgang Peltzer, geboren 1946 in Erkelenz, ist begeisteter Sammler und wirkt in numismatischen Katalogen mit.

Emanuel Poche

Das Buch "Porzellanmarken aus aller Welt" stammt von ihm. Er glänzt darin mit seinen ausgeprägten Kenntnissen.

Rainer Pudill

Dr. Rainer Pudill studierte Chemie und interessierte sich seit seiner Jugend für Alte Geschichte sowie antike Numismatik. Der Autor ist in der Fachwelt durch zahlreiche Publikationen bekannt.

Jürg Richter

Jürg Riichter wählte den Beruf des Numismatikers und ist seitdem in der glücklichen Lage, Hobby und Beruf zu vereinen. Er ist Garant für hochwertige Fachliteratur, die in jedem Bücherregal stehen muss.

Anton Riechsteiner

Der schweizer Sammler Anton Riechsteiner hat sich ganz den Biermarken verschrieben. Sein Spezialwissen um das Brauereiwesen ist einmalig.

Reinhold Rieder

Reinhold Rieder war nach dem Studium an der TU Wien 35 Jahre in der Elektrizitätswirtschaft tätig. Das Interesse an historischen Zusammenhängen gepaart mit dem Steckenpferd Münzprägung führten ihn an die Universität, wo er 2011 neben dem Studium der Numismatik auch mit einer historischen Dissertation abschloss.

Wolfgang Schamberg

Wolfgang Schamberg wurde 1965 in Gelsenkirchen-Buer geboren und kam schon sehr früh zum Geldscheinsammeln. Hauptberuflich ist er Rechtsanwalt.

Gerd Scharfenberg

Dr. Gerd Scharfenberg wurde 1937 geboren und war beruflich als Facharzt für Innere Medizin tätig. Er gilt als ausgewiesener Spezialist für das Ordenswesen.

Dr. Gerhard Schön

Dr. Gerhard Schön gilt als einer der profiliertesten Experten für neuzeitliche und moderne Numismatik. Unzählige Veröffentlichungen haben ihm über die Jahre hinweg die Anerkennung der Fachwelt und der Sammlerschaft erbracht.

Günter Schön

Günter Schön war stets Garant für fundierte numismatische Katalogliteratur in Deutschland.

Simon Petrus o. praem.

Simon Petrus o. praem. wurde 1966 in Kirchen/Sieg geboren und wuchs in Wissen/Sieg auf. Er trat 1988 ins Prämonstratenser-Stift Geras (Niederösterreich) ein.

Andreas Urs Sommer

Andreas Urs Sommer, geboren 1972, wurde an der Unversität Basel 1998 promoviert. Neben philosophischen Büchern hat er auch zahlreiche Veröffentlichungen zur byzantinischen Numismatik vorgelegt.

Michael Kurt Sonntag

Michael Kurt Sonntag arbeitet seit 2002 als freiberuflicher Redakteur beim Battenberg Gietl Verlag und betreut vor allem den Bereich "Münzneuheiten" in der Fachzeitschrift "MünzenRevue".

Walter Spiegl

Walter Spiegl ist Sachverständiger für Glas und veröffentlichte bereits zahlreiche Fachbücher zum Thema Glas.

Till Alexander Stahlbusch

Till Alexander Stahlbusch gilt nicht zuletzt wegen seiner Veröffentlichungen zu figürlichem Porzellan und zu Tischporzellan und Tischkultur als anerkannter Fachmann für Porzellan, speziell aus der Manufaktur Meissen.

Anton Vetterle

Seit 1966 sammelt Anton Vetterle Münzen aus verschieden Bereichen und Epochen. Das größte Interesse entwickelte er aber an den Münzen seiner Heimatstadt Augsburg.

Hanskarl von Neubeck

Der Kulturjournalist Hanskarl von Neubeck ist Schwabe, aber kein bayerischer, sondern ein württembergischer. Bis zum Ruhestand 2007 leitete Hanskarl von Neubeck viele Jahre das Kulturressort der großen Regionalzeitung "SÜDWEST PRESSE" mit Sitz in Ulm.

Karlheinz Walz

Karlheinz Walz wurde 1955 geboren und ist von Beruf Bankbetriebswirt. Seit 1963 sammelt er Briefmarken, später dann auch Münzen und Papiergeld.

Karl Weisenstein

Karl Weisenstein ist ein angesehener Numismatiker.

Ulf Weissenberger

Ulf Weissenberger lebt in St. Margrethen in der Schweiz und sammelt Schlösser für Truhen und Schränke.

Bernhard Weisser

Bernhard Weisser lebt in München, ist Dozent an der Humboldt-Universität und Direktor des Münzkabinetts.