JETZT BESTELLEN und Lieferung PORTOFREI erhalten! Gültig bis 31.12.2021 für Privatkunden mit Lieferadresse innerhalb Deutschlands.

Darf unsere Website Cookies zur Optimierung benutzen? Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Friedrich Brenner | Hanskarl von Neubeck

Aus Gips wird Gold

Friedrich Brenner und das zeitgenössische Münzgeschehen

Title: Battenberg Verlag

ISBN: 978-3-86646-185-7

Edition: 1. Auflage 2019

Dimensions: 17 x 20,5 cm

Type of figures: durchgehend farbig

Type of cover: Broschur

Number of pages: 128

Populäre Figuren (Eulenspiegel), geniale Köpfe, tolle Städte und Regionen (Regensburg), große Events (Leichtathletik-WM) – all das sind Themen, die die Kreativität des Friedrich Brenner herausgefordert haben. Brenner, Jahrgang 1939, ist ein Altmeister unter den Münzgestaltern. Aber typisch für ihn sind jugendlicher Elan und Freude an unkonventionellen Entwürfen. Das Buch „Aus Gips wird Gold“ beschreibt nicht nur, es wertet und erzählt – und lenkt den Blick über Brenners Atelier hinaus auch auf das Schaffen seiner Kollegen.

PressComments

Sammlermagazin Sandesneben (Oktober 2019)

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

EUR 14.90

inkl. MwSt.

lieferbar


  In Einkaufswagen
Friedrich Brenner | Hanskarl von Neubeck

Aus Gips wird Gold

Friedrich Brenner und das zeitgenössische Münzgeschehen

Title: Battenberg Verlag

ISBN: 978-3-86646-185-7

Edition: 1. Auflage 2019

Dimensions: 17 x 20,5 cm

Type of figures: durchgehend farbig

Type of cover: Broschur

Number of pages: 128

EUR 14.90

inkl. MwSt.

lieferbar


  In Einkaufswagen

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Populäre Figuren (Eulenspiegel), geniale Köpfe, tolle Städte und Regionen (Regensburg), große Events (Leichtathletik-WM) – all das sind Themen, die die Kreativität des Friedrich Brenner herausgefordert haben. Brenner, Jahrgang 1939, ist ein Altmeister unter den Münzgestaltern. Aber typisch für ihn sind jugendlicher Elan und Freude an unkonventionellen Entwürfen. Das Buch „Aus Gips wird Gold“ beschreibt nicht nur, es wertet und erzählt – und lenkt den Blick über Brenners Atelier hinaus auch auf das Schaffen seiner Kollegen.

PressComments

Sammlermagazin Sandesneben (Oktober 2019)